Papiergewichtsberechnung

Berechnen Sie das Gewicht für Zeitungen, Kataloge, Beilagen, Prospekte, Broschüren und Bücher

Illustration
Produktformat
Breite:   cm
Höhe:   cm
Umschlag
Umfang:   Seiten
Papiergewicht:   g/m²
Inhalt
Umfang:   Seiten
Papiergewicht:   g/m²
 
Auflage:   Ex
 
Gesamtgewicht* inkl. Farbe     

Wozu das Gewicht der Produkte berechnen?

Da Versand- und Transportkosten eine wesentliche Rolle in der Kostenkalkulation eines Druckproduktes spielen, muss man immer das Produktgewicht berechnen. Ab bestimmen Gewichtsgrenzen wird der Versand teurer. Neben vielen anderen Anforderungen darf beispielsweise eine Pressesendung nicht mehr als 1000g wiegen. Jedes weitere Gramm wird zusätzliche berechnet. Deswegen sollte man vor der Produktion das Papiergewicht berechnen, um unnötigen Zusatzkosten vorzubeugen.

Wie man das Gewicht von Druckprodukten berechnet

Um das Gewicht eines Produkts berechnen zu können, benötigt man folgende Angaben: Den Seitenumfang, das Format sowie das Flächengewicht des Papiers. Das Papiergewicht wird auch als Grammatur bezeichnet und in Gramm pro Quadratmeter angegeben. Möchte man das Produktgewicht berechnen ist diese Angabe unerlässlich. Wenn man also von einem 80g-Papier spricht, beträgt dessen Gewicht 80 g/m². Das entspricht dem Gewicht eines üblichen Bürodruckerpapiers. Zeitungspapier hingegen ist leichter. Möchte man hier das Gewicht berechnen, rechnet man nur mit ca. 50 g/m². Ab 170 g/m² spricht man von Karton. Die g/m²-Angabe reicht aber nicht aus, um das Gewicht berechnen zu können. Da sich die Angaben auf die Fläche von einem Quadratmeter beziehen, muss man das Gewicht in Relation zum Format setzen. Bevor man das Gewicht berechnet, darf man nicht vergessen, alle Maßeinheiten umzurechnen.
Das Flächengewicht wird in Gramm pro Quadratmeter angegeben, Formatangaben hingegen in cm oder mm.

Am Beispiel eines 80-seitigen Katalogs im Format A4 (210 x 297 mm) soll gezeigt werden, wie man das Produktgewicht berechnen kann:

Breite x Höhe x Gewicht x Seitenumfang
0,210 m x 0,297 m x 80 g/m² x 40 Blatt (80 Seiten) = 200 g
(zzgl. ca. 5% Farbaufschlag)

Da der Umschlag eines Druckprodukts häufig ein anderes Papiergewicht hat, muss dieser gesondert berechnet und später zum Gesamtgewicht addiert werden. Möchte man für den Umschlag das Gewicht berechnen, nimmt man aber dieselbe Formel mit der Seitenanzahl 2 und entsprechendem Papiergewicht.

Zeige deinen Freunden diese interessante Seite.

* Das hier berechnete Gewicht ist ein unverbindliches Ergebnis.
Abhängig von Material und Produktion können leichte Gewichtsschwankungen auftreten.



Facebook Button Twitter Button Google Plus Button Youtube Button Blog Button